2019-12-14-TBT.jpg

Derby und fliegende Kuscheltiere

Eishockeyherz, was willst Du mehr? Innerhalb von 22 Stunden bietet das kommende Wochenende gleich zwei Höhepunkte. Dem freitäglichen Derby gegen die Ratinger Ice Aliens folgt am Samstag der diesjährige Teddy Bear Toss.

Außerirdische kämpfen um Platz fünf
Duelle gegen Teams aus Ratingen sind stets etwas Besonderes. Etliche denkwürdige „Schlachten“ lieferten sich die rheinischen Rivalen in der Vergangenheit, auch in dieser Saison ist das bislang nicht anders. Zweimal trafen beide Teams in der Meisterschaft bereits aufeinander, zweimal führte Neuss in der Schlussphase schon mit zwei Toren, zweimal glichen die Ratinger kurz vor Schluss aus – und holten sich in der Verlängerung den Zusatzpunkt. Mag man den Spielverlauf aus Neusser Sicht durchaus als „unglücklich“ oder gar „unverdient“ bezeichnen, so muss man den Ice Aliens fraglos mentale Stärke zugestehen. Deren Trainer Andrej Fuchs verzweifelt gelegentlich daran, dass seine Mannschaft ihr Potenzial nicht immer ausschöpft, dennoch befindet man sich mitten im Kampf um den fünften Platz, den derzeit die Dinslakener Kobras innehaben. Den klassischen Topscorer sucht man bei unseren Gästen vergeblich, auch wenn diese beispielsweise in den Brazda-Zwillingen oder Thomas Dreischer Stürmer mit Torinstinkt in ihren Reihen haben. Dennoch ist und bleibt die Ausgeglichenheit die große Stärke der Aliens, die genau darum schwer auszurechnen sind. Ob der NEV bei seinem ersten Heimspiel-Derby die „Pechsträhne“ beenden kann, wird sich am Freitag ab 20 Uhr zeigen.

Mehr lesen..
2019-12-10.jpg

ERSTE HEIMNIEDERLAGE IM IR CUP

Gegen die Liege Bulldogs konnte die Erfolgsserie im IR Cup nicht fortgesetzt werden. Mit einer 3:4 Niederlage gingen die Punkte diesmal an die Gäste.

Der Gast aus Belgien präsentierte sich als unangenehmer Gegner und war aber auch die Mannschaft mit dem stärksten Auftritt in Neuss. Jason Popek erzielte in der 10. Minute die 1:0 Führung nachdem er den Verteidiger der Bulldogs ausspielte und trocken einnetzte. Die Vorlage kam von Nikolai Varianov und Jaime Lindt. Die Bulldogs konnten schon in der12. Minute durch J.Paulus in Überzahl ausgleichen, wobei dem Treffer eine nicht geahndete Abseitsposition voran ging. Noch im ersten Drittel fiel das 1:2 in der 19. Minute durch A. Bremer.

Der NEV kam auch nach der Drittelpause noch nicht richtig ins Spiel und die Bulldogs erhöhten zweimal durch A.Milpas auf 1:4.

Im letzten Drittel war dann wieder der NEV an der Reihe. Jason Popek verkürzte mit seinem zweiten Tor in der 48. Minute auf 2:4 nach Vorarbeit von Nikolai Varianov. Timon Busse ließ mit seinem Tor zum 3:4 In der 55. Minute noch einmal Hoffnung aufkommen. Die Gäste brachten den knappen Vorsprung aber über die Ziellinie, was auch dem Spielverlauf entsprach .

Mehr lesen..
2019-12-07.jpg

DIE HAND GOTTES

Wir schreiben das Jahr 1986. Den 22.6.1986. Bei der Fussballweltmeisterschaft trafen England und Argentinien aufeinander. In der 51. Minute erzielte Diego Maradona mit einem irregulären Tor das 1:0 mit seiner linken Hand. Für alle Welt sichtbar, nur nicht für die Schiedsrichter. Er selber sagte nach dem Spiel ohne Reue: "ES WAR DIE HAND GOTTES". Erst viele Jahre später 2005 gab er das Vergehen zu.
 
In Ratingen wurde diese Rolle von Tim Brazda übernommen. Und er machte seine Sache gut. Wie schon 33 Jahre zuvor, war sein
angebliches Tor spielentscheidend.
 
Der NEV begann nervös und die Aliens erzielten schon in der dritten Minute durch Joey-Max Menzel das 1:0. Es dauerte bis zur sechsten Minute bis der NEV sich gefangen hatte. Felix Wolter war in dieser Minute mit dem Ausgleich erfolgreich. Max Bleyer war sein Assistent. Aber schon in der siebten Minute die erneute Führung der Heimmannschaft durch Tim Brazda. Im weiteren Verlauf des ersten Drittels erspielte sich der NEV aber immer wieder gute Chancen für einen Torerfolg. Genutzt wurde leider keine.
Auch im zweiten Drittell lagen die Vorteile eher beim NEV. Aber auch beste Möglichkeiten wie Alleingänge, brachten keine Veränderung auf dem Scoreboard.
Der mehr als verdiente Ausgleich dann in der 44. Minute. Erneut hieß der Torschütze Felix Wolter auf Zuspiel von Max Bleyer und Lukas Siebenmorgen. In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Ken Passmann war wieder der gewohnt sichere Rückhalt nach seiner Verletzung und hatte zwei Super Saves mit der Fanghand. Vielen Dank Jürgen für die super Behandlung.
Die erstmalige Führung für Neuss erzielte Jason Popek mit einem vehementen Schuß in den linken oberen Torwinkel. Vorlage kam von Paul Gebel und Nikolai Varianov. Noch in der gleichen Minute erhöhte Max Bleyer auf 2:4 als er die Verwirrung in der Aliens Abwehr nützte. Assistent Alex Richter. In der 57. Minute trafen die Gastgeber zum 3:4 Anschlusstreffer. Dann nahm das Dilemma seinen Lauf und Diego Maradona hatte seinen Auftritt mit dem Ausgleichstor. Den Rest und den Siegtreffer der Aliens schenken wir uns, da es die Overtime gar nicht gegeben hätte.
 

Mehr lesen..
2019-12-11.jpg

Challenge von unser U13-Team

Erinnert Ihr Euch noch? Vor etwa einem Jahr wurde eine Challenge an unser U13-Team herangetragen - von den Sharks des ESC Kempten aus dem Allgäu.
Die Aufgabe bestand darin, ein Charity-Match zu veranstalten Und natürlich haben die Löwen das nicht vergessen Deshalb spielen die Boys und Girls von Headcoach Andreas Schrills im Rahmen NEV-Teddy-Bear-Toss am Samstag, den 14. Dezember 2019 (Bully 15.30 Uhr) im Eisstadion am Südpark gegen die EHC Young Grizzlies Wolfsburg Denn Bestandteil der Challenge war es zudem, einen DEL-Verein für die gute Sache zu gewinnen - und zwar einen, der aus einem anderen Bundesland kommt als man selbst! Warum das Ganze? Um den tollen Zusammenhalt in der Eishockey-Community zu dokumentieren. Denn ganz im Motto-Sinne des Deutschen Eishockey Bundes sind auch wir schließlich nicht bloß Neuss - nein, WIR SIND EISHOCKEY Ach ja: letzter Teil der Challenge ist es, einen weiteren Amateurclub aufzufordern, ebenfalls ein Benefizspiel zu organisieren Dazu rufen unsere NEV-Kids in ihrem klasse Video das U13-Team der Weserstars Bremen auf, damit sich die Aktion möglichst über die ganze Republik verbreitet Aber seht doch am besten einfach selbst:

Mehr lesen..
Newsarchiv
Derby und fliegende Kuscheltiere Administrator @ (12 Dez 2019 : 10:57) (1. Mannschaft)
ERSTE HEIMNIEDERLAGE IM IR CUP Administrator @ (10 Dez 2019 : 09:11) (1. Mannschaft)
DIE HAND GOTTES Administrator @ (08 Dez 2019 : 16:12) (1. Mannschaft)
Challenge von unser U13-Team Administrator @ (08 Dez 2019 : 13:16) (Knaben)
NEV freut sich auf den Teddy Bear Toss Administrator @ (06 Dez 2019 : 13:39) (1. Mannschaft)
NEV erwartet spannende Duelle Administrator @ (05 Dez 2019 : 11:01) (1. Mannschaft)
VIER SEKUNDEN FEHLEN ZUM PUNKTGEWINN Administrator @ (04 Dez 2019 : 21:33) (1. Mannschaft)
Schützenfest für unser U20 Administrator @ (04 Dez 2019 : 21:32) (Junioren)
STARKER AUFTRITT IN HERFORD Administrator @ (02 Dez 2019 : 09:47) (1. Mannschaft)
NEV muss sich auswärts behaupten Administrator @ (29 Nov 2019 : 08:49) (1. Mannschaft)
Newsarchiv
Derby und fliegende Kuscheltiere Administrator @ (12 Dez 2019 : 10:57) (1. Mannschaft)
ERSTE HEIMNIEDERLAGE IM IR CUP Administrator @ (10 Dez 2019 : 09:11) (1. Mannschaft)
DIE HAND GOTTES Administrator @ (08 Dez 2019 : 16:12) (1. Mannschaft)
Challenge von unser U13-Team Administrator @ (08 Dez 2019 : 13:16) (Knaben)
NEV freut sich auf den Teddy Bear Toss Administrator @ (06 Dez 2019 : 13:39) (1. Mannschaft)
NEV erwartet spannende Duelle Administrator @ (05 Dez 2019 : 11:01) (1. Mannschaft)
VIER SEKUNDEN FEHLEN ZUM PUNKTGEWINN Administrator @ (04 Dez 2019 : 21:33) (1. Mannschaft)
Schützenfest für unser U20 Administrator @ (04 Dez 2019 : 21:32) (Junioren)
STARKER AUFTRITT IN HERFORD Administrator @ (02 Dez 2019 : 09:47) (1. Mannschaft)
NEV muss sich auswärts behaupten Administrator @ (29 Nov 2019 : 08:49) (1. Mannschaft)
© 2013 - 2020 Copyright © 2019, Neusser EV