2019-10-27.jpg

SEHR GUTES SPIEL GEGEN DEN TABELLENFÜHRER

Es ist Freitag. Es ist Gameday. Der Spielbericht steht. Headcoach Daniel Benske brieft sein Team. Alles ist jetzt ausgerichtet auf das Spiel und es gilt Handyverbot zu diesem Zeitpunkt. Da klingelt ein Handy. Alles schaut in Richtung Nikolai Varianov. Es ist sein Handy. Daniel Benske geht zu ihm. Ein kurzes Gespräch. Der Coach sagt ihm: "Zieh Dich um und beeil Dich."

Was war geschehen? Nikolais Frau hatte angerufen und ihm gesagt, er solle kommen es geht los. Der Grund ist eine kleine junge Dame. Sie erblickt nur wenige Stunden später das Licht der Welt. Die kleine Kira ist 52cm groß und hat gut 3 KG. Mutter und Kind sind putzmunter und Nikolai ist stolz auf seine nun kleine Familie. Herzlichen Glückwunsch Varo.

Danach liefert die Mannschaft ein sehr gutes Spiel gegen den hohen Meisterschaftsfavoriten die EG Diez-Limburg ab. Die Rockets marschieren ungeschlagen durch die Liga, was beim dem Kader keine Überraschung ist. Das 2:5 gegen einen solchen Gegner ist mehr als ehrenwert und zeigt der Mannschaft welches Potential sie hat. Lange Zeit war es ein enges Spiel. Mit etwas mehr Glück auf dem Schläger hätte durchaus noch das eine oder andere Tor für den NEV fallen können.

Mehr lesen..
2019-07-01_Neuss.jpg

NEV empfängt den Spitzenreiter

Nach dem vergangenen Doppel-Heimspielwochenende gegen den letztjährigen Meister bzw. Vizemeister stehen erneut Duelle mit Top-Teams auf dem Programm. Während am Freitag (20 Uhr) die EG Diez-Limburg in Neuss gastiert, tritt der NEV sonntags (19 Uhr) in Neuwied an.

„Transfermeister“ führt die Liga an
Unser Heimspielgegner sorgte in der vergangenen Sommerpause mit der Verpflichtung hochkarätiger Neuzugänge für Aufsehen. Der Trainerposten wurde mit Frank Petrozza besetzt, der zuvor bei den Oberligisten Herne und Duisburg gearbeitet hatte. Auch bei der Zusammenstellung des Mannschaftskaders wurde nicht gekleckert, sondern geklotzt. Torhüter Jan Guryca (Bad Nauheim) kam ebenso aus der DEL2 wie Stürmer Kevin Lavallee (Heilbronn), darüber hinaus wurde mit Ross John Reed ein Kanadier verpflichtet, der bereits vor zwei Jahren zu den Top-Stürmern der Regionalliga gezählt hatte – damals freilich noch in Diensten des Herforder EV. Kaum verwunderlich, dass der letztjährige Halbfinalist durch diese Neuzugänge in den Kreis der Meisterschaftsfavoriten rückte. Nachdem die „Rockets“ bereits ein Duell gegen jeden Regionalliga-Kontrahenten absolviert haben, zeigt sich, dass diese Erwartungen durchaus berechtigt sind. Sechs Spiele, sechs Siege, so die makellose Bilanz der EG Diez-Limburg, die in allen Mannschaftsteilen überdurchschnittlich besetzt ist. Das Team zeigt darüber hinaus die erhoffte Siegermentalität, die man noch in der vergangenen Saison phasenweise vermisst hatte. Statt sich zufrieden zurückzulehnen präsentierten die Verantwortlichen jedoch zu Wochenbeginn den nächsten Transferkracher: Mit Kyle Piwowarczyk wurde ein weiterer Top-Stürmer an die Lahn geholt, der in den letzten zehn Jahren durchgehend in der Oberliga aktiv war und dort über 800 Scorerpunkte sammelte. Auch dass der Kanadier in dieser Zeit dreimal zum Spieler des Jahres gewählt wurde, zuletzt vor zwei Jahren, verdeutlicht, was für ein „dicker Fisch“ dem Spitzenreiter ins Netz gegangen ist. Nachdem der NEV das erste Aufeinandertreffen mit 12:4 verlor, wird die Aufgabe bei der Revanche nicht einfacher.

Mehr lesen..
030303.jpg

MEISTER EINFACH ZU STARK

Nach dem Vizemeister aus Hamm, hat auch der Meister aus Herford seine Visitenkarte im Neusser Südpark abgegeben. In einem fairen und schnellen Spiel siegten die Gäste mit 1:6.

Der NEV spielte das hohe Tempo der Herforder vom Beginn an mit. Beide Teams erspielten sich Torchancen. Es dauerte aber bis zur 11. Minute bevor das erste Tor fiel. In doppelter Überzahl erzielte Guillaume Naud die Führung für den HEV. Das waren aber auch die beiden einzigen Strafzeiten des NEV. Jörn Weikamp erhöhte auf 0:2 in der 15. Minute.

Mit Beginn des zweiten Drittels wurde der NEV mutiger und wurde durch den Anschlußtreffer von Nikolai Varianov in der 25. Minute belohnt. Assistenten Sergejs Piskunovs und David Bineschpayouh. In die Euphorie des Tores fiel nur 30 Sekunden später das 1:3 durch Torjäger Killian Hutt. Neuss hatte weiterhin gute Chancen scheiterte aber immer wieder am Torhüter.

Auch Ken Passmann konnte sich mehrfach gegen die gefährlichen Angriffe des Meisters auszeichnen.

Florian Böhm stellte mit seinem Tor zum 1:4 die Anzeigetafel in der 38. Minute um. Nach dem 1:5 in der 46. Minute durch den gleichen Spieler war die Messe gelesen. Der NEV spielte munter mit, belohnte sich aber nicht mit einem weiteren Tor. Für den Endstand sorgte Nils Bohle in der Schlußminute.

Was bleibt unterm Strich. Es gibt in dieser Liga keine einfachen Spiele mehr. Coach Daniel Benske sah seine Mannschaft verbessert. " Wir wissen woran wir arbeiten müssen. Bei den nächsten Trainingseinheiten geht es weiter".

Mehr lesen..
2019-10-21.jpg

DREIERPACK VON SERGEJS PISKUNOVS

Trotz drei Tore unseres Neuzugangs Sergejs Piskunovs stand es am Ende 5:10 für den Vizemeister, die Hammer Eisbären. Bis zur Hälfte der Spielzeit konnte der NEV das Spiel offen gestalten. Danach zeigte sich die individuelle Klasse der Eisbären. Headcoach Daniel Benske konnte 17+2 Spieler aufbieten. Darunter aber auch drei Youngster. Es fehlten wegen Verletzung Holger Schrills, Thorben Beeg und der gesperrte Timon Busse. Felix Wolter und Mika Horrix spielten obwohl sie angeschlagen in das Match gingen.

Mehr lesen..
Newsarchiv
NEV empfängt den Spitzenreiter Administrator @ (24 Okt 2019 : 12:55) (1. Mannschaft)
MEISTER EINFACH ZU STARK Administrator @ (21 Okt 2019 : 20:26) (1. Mannschaft)
DREIERPACK VON SERGEJS PISKUNOVS Administrator @ (20 Okt 2019 : 21:38) (1. Mannschaft)
Feinschmecker-Wochenende zum Discounter-Preis Administrator @ (16 Okt 2019 : 23:42) (1. Mannschaft)
NEV VERFÄLLT IN ALTEN TROTT Administrator @ (14 Okt 2019 : 22:16) (1. Mannschaft)
NEV BRUTAL GUT Administrator @ (14 Okt 2019 : 15:16) (1. Mannschaft)
NEV lädt zum Lions Family Day ein Administrator @ (13 Okt 2019 : 12:19) (Presse Allgemein)
NEV muss sich zweimal in der Fremde beweisen Administrator @ (10 Okt 2019 : 12:30) (1. Mannschaft)
NEV überzeugt beim „Europapokal“-Auftakt Administrator @ (09 Okt 2019 : 12:06) (1. Mannschaft)
Newsarchiv
NEV empfängt den Spitzenreiter Administrator @ (24 Okt 2019 : 12:55) (1. Mannschaft)
MEISTER EINFACH ZU STARK Administrator @ (21 Okt 2019 : 20:26) (1. Mannschaft)
DREIERPACK VON SERGEJS PISKUNOVS Administrator @ (20 Okt 2019 : 21:38) (1. Mannschaft)
Feinschmecker-Wochenende zum Discounter-Preis Administrator @ (16 Okt 2019 : 23:42) (1. Mannschaft)
NEV VERFÄLLT IN ALTEN TROTT Administrator @ (14 Okt 2019 : 22:16) (1. Mannschaft)
NEV BRUTAL GUT Administrator @ (14 Okt 2019 : 15:16) (1. Mannschaft)
NEV lädt zum Lions Family Day ein Administrator @ (13 Okt 2019 : 12:19) (Presse Allgemein)
NEV muss sich zweimal in der Fremde beweisen Administrator @ (10 Okt 2019 : 12:30) (1. Mannschaft)
NEV überzeugt beim „Europapokal“-Auftakt Administrator @ (09 Okt 2019 : 12:06) (1. Mannschaft)
© 2013 - 2020 Copyright © 2019, Neusser EV