2016_11_01.jpg

Mit einem 4:5 Auswärtssieg in Dinslaken war das Wochenende doch noch versöhnlich.
Das 1. Drittel, in einem engen Spie,l war ein Abtasten von beiden Seiten. So wurden auch ohne Tore zum ersten Mal die Seiten getauscht. Richtig in Fahrt kam das Spiel dann ab dem 2. Drittel. In der 22. Minute legten die Kobras in Person von Philipp Heffler mit dem 1:0 vor. Ein Doppelschlag in der 25. Minute, innerhalb von 15 Sekunden, brachte den NEV in Führung. Für den Ausgleich sorgte Verteidiger Francesco Lahmer nach Vorarbeit von Thimo Dietrich. Balazs Peter mit einem Schuß von der blauen Linie besorgte die erstmalige Führung, sein Partner Max Bleyer.

2016_10_31.jpg

Das Heimspiel wurde mit 3:5 gegen den EC Lauterbach verloren. Eine unnötige Niederlage. 40 Minuten war der NEV die bessere Mannschaft. Das reicht aber nicht wenn der Gast bereits nach 17 Minuten eine 0:3 Führung im Rücken hat.

Die Luchse waren von Beginn an hellwach und hatten schon nach nur drei gespielten Minuten zwei hochkarätige Tormöglichkeiten. Ein Weckruf war es aber nicht für das Team. Es folgte das 0:1 in der achten Minute nach einem Abwehrfehler durch einen Schuß in den Winkel des Tores von Marijus Maier. Schon 56 Sekunden später das 0:2 durch Philipp Maier. Erst jetzt fing sich die Mannschaft. Leider gab es eine doppelte Überzahl der Gäste in der 16. Minute als erst Sascha Drehmann und danach Francesco Lahmer auf die Strafbank mußten. Die Luchse nützten dieses mit dem 3.Tor durch Jens Feuerfeil. Die Möglichkeit zur Ergebniskosmetik hatte Max Bleyer mit einem Alleingang in der 19. Minute.


Copyright © 2017, Neusser EV
Pierburg Easton Visions Sports Trade Stadtwerke Neuss Eishockey Nachrichten - Hockeyweb