2018_11_22.jpg

VERDIENTER PUNKTGEWINN IN DINSLAKEN

Durch das 6:5 in Dinslaken nach Verlängerung nimmt der NEV einen Punkt aus Dinslaken mit. Ein völlig verdienter Punkt nach den zuletzt gezeigten guten Leistungen. Beide Teams konnten vor 172 Zuschauern mit jeweils 18 Spielern antreten. Für den beruflich verhinderten Ken Passmann stand Patrick Fücker im Tor und machte sein bestes Spiel für den NEV.

Die Kobras gingen in Überzahl durch Jesse Parker in der achten Minute in Führung, als ein Bully vor dem Tor von Patrick Fücker verloren ging. Direkt im Gegenzug lag nach einem Alleingang der Ausgleichstreffer für den NEV in der Luft, was Dinslaken Goalie Marvin Frenzel zu verhindern wusste. In der 14. Minute erhöhten die Gastgeber auf 2:0 durch Stefan Dreyer, als die Scheibe unglücklich abgefälscht wurde.

Mehr lesen..
© 2013 - 2019 Copyright © 2019, Neusser EV