1. Mannschaft

2018_10_15.jpg

MANNSCHAFT IST IN DER SPUR

Auch im zweiten Auswärtsspiel in Bergisch-Gladbach war der NEV siegreich. Auf dem Scoreboard stand am Spielende ein 4:9 für
den Gast. Das Trainerteam Daniel Benske/Udo Tursas musste nur auf den erkrankten Kapitän Francesco Lahmer verzichten. Stammtorhüter Ken Passmann stand trotz noch leichter Erkältung zwischen den Pfosten. Auch Förderlizenzspieler Stefan Traut war mit an Bord.

Das erste Drittel stand unter dem Motto - Tag der offenen Tür-.Nach 49 Sekunden die Führung für den NEV durch Timothy Tanke  auf Zuspiel von Stefan Traut und Felix Wolter. Der Ausgleich für die Gastgeber in der 5. Minute durch Alexander Bill als die Abwehr zu weit aufgerückt war. Stefan Traut brachte den NEV durch eine schöne Einzelleistung in der 7. Minute erneut in Führung. Assistenten Sven Rothemund und Felix Wolter. Auch diese Führung hatte nicht lange Bestand. Der Ausgleich durch Peter Zirnow fiel in der 8. Minute. Das muntere Scheibenschiessen ging schon in der 10. Minute weiter. Jetzt war Timon Busse mit dem 2:3 an der Reihe. David Bineschpayou und Nikolai Varianov verdienten sich jeweils einen Scorerpunkt. Durch zwei Strafzeiten gegen den NEV konnten die Gastgeber zwei weitere Treffer in der 19. und 20. Minute zum 4:3 durch Sebastian Schmitz und Luca Hellingrath verbuchen. Damit hätten die Gastgeber ihr Pulver auch schon  verschossen.
Der NEV erhöhte im zweiten Drittel die Schlagzahl. Nachdem dreimal Latte oder Pfosten getroffen wurde, erzielte Nikolai Varianov mit einem mächtigen Schuss in den Winkel das Ausgleichstor in der 29. Minute. Assistenten Alex Richter und Paul Gebel. 
Stefan Traut erzielte in 37. Minute die erneute Führung. Vorlage von Felix Wolter und Max Bleyer.

Im letzten Drittel spielte nur noch der NEV.  Max Bleyer schnürte ein Vier-Tore-Pack zum Endstand von 4:9. In der 43. Minute waren Felix Wolter und Stefan Traut seine Assistenten. In der 53. war es Mika Horrix. In der 59. Minute Alex Richter und David Bineschpayou beim letzten Treffer.
Nun hat der NEV alle Trümpfe für Platz 1 in der Hand, da alle anderen Mannschaften zumindest schon zwei Niederlagen auf dem Konto haben.

Mehr lesen..
© 2013 - 2020 Copyright © 2019, Neusser EV