Tag: "Herforder EV"

bus.jpg

Zwei westfälische „Brocken“ für den NEV

Leichte Gegner gibt es in der Regionalliga West nicht, dies belegt ein Blick auf die bisherigen Ergebnisse in der vierthöchsten Spielklasse. Und doch gibt es Unterschiede, die beim Studium der Tabelle schnell zu erkennen sind. Fünf Teams haben sich in die obere Tabellenhälfte abgesetzt und nehmen sich dort ganz gerne die Punkte ab, vier weitere tun das Gleiche in der unteren Hälfte. Der Neusser Versuch, das „Mittelfeld“ zu bilden, ist zumindest am vergangenen Wochenende missglückt, denn nach dem vorausgegangenen Sechs-Punkte-Wochenende blieb man diesmal ohne Zähler. Nun warten zwei Auswärtsspiele auf den NEV, bei denen die Trauben hoch hängen.

Lesen Sie mehr...
2017_10_24.jpg

CHANCEN MÜSSEN GENÜTZT WERDEN

Im Heimspiel am Sonntagabend machte der Herforder EV deutlich, warum er zum Ende der letzten Saison immer stärker wurde und bis ins Halbfinale gekommen war. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen sie mit 0:6.

Bis zur 17. Minute sahen die nur 97 Zuschauer ein offenes Spiel mit leichten Vorteilen für Herford. Erst ein Abwehrfehler in Höhe der blauen Linie brachte den Gast mit 0:1 in Führung. Spielentscheident waren dann aber 155 Sekunden im zweiten Drittel. Innerhalb dieser Zeit erzielten die Gäste drei Tore zur beruhigenden 0:4 Führung. Erst danach wurde der NEV wieder stärker und erspielte sich einige sehr gute Möglichkeiten. An diesem Abend sollte es aber nicht klappen. Immer wieder scheiterte man am gut aufgelegten Herforder Torhüter.

Lesen Sie mehr...
2017_10_20.jpg

Eine doppelte Portion Eishockey im Südpark

Fünf Spiele hat die 1. Mannschaft des NEV in der aktuellen Regionalliga-Saison absolviert und dabei zweimal gepunktet. Während die Schützlinge des Trainerduos Fuchs/Benske in Lauterbach und in Soest erfolgreich waren, gingen sie auf heimischem Eis bei den beiden bisherigen Begegnungen gegen die Spitzenteams aus Neuwied und Ratingen leer aus. Da trifft es sich sehr gut, dass es am kommenden Wochenende gleich zwei Möglichkeit geben wird, vor eigenem Publikum den heißersehnten ersten Sieg einzufahren. Genau dieses Ziel wird am Freitag (20 Uhr) aber auch der Gegner verfolgen, denn mit den Dinslakener Kobras gastiert ein Team im Südpark, das aktuell noch keine Zähler auf der Habenseite verbuchen konnte.

Lesen Sie mehr...
© 2013 - 2018 Copyright © 2018, Neusser EV