2017_10_27.jpg

Wie schon am vergangenen Wochenende stehen auch in den kommenden Tagen gleich zwei Heimspiele auf dem Programm der Neusser Kufencracks – und die haben es in sich. Mit dem aktuellen Regionalliga-Meister und einem Mitfavoriten gastieren zwei Spitzenteams im Südpark. Den Anfang macht am Freitag ab 20 Uhr ein Klassiker: Mit Mannschaften aus Hamm kreuzte schon der Neusser EC die Schläger, auch der NEV duellierte sich seit Vereinsbestehen in schöner Regelmäßigkeit mit den Westfalen, die inzwischen auch wieder ihren Beinamen aus Zweitliga-Zeiten tragen: Eisbären. Unsere Gäste blicken auf zwei sehr erfolgreiche Jahre zurück, denn die Vizemeisterschaft 2016 toppte man im Frühling dieses Jahres mit dem verdienten Meistertitel. Vorausgegangen war eine überragende Rückrunde, in der die Eisbären die Liga deutlich dominierten und zeigten, dass sie zum entscheidenden Zeitpunkt ihr komplettes Potenzial abrufen konnten.








Diese Nachricht ist vonNeusser EV
http://neusserev.de/news.php?extend.430