2020-07-21.jpg

Neuzugang für die Offensive - Trainerteam für das Perspektivteam

Er ist jung, er ist schnell, er passt perfekt in das Konzept. Um zu wissen, dass ihm das Neusser Trikot hervorragend steht, muss man keine seherischen Fähigkeiten besitzen. Die Rede ist von Maximilian Stein, der nach einem Jahr zum NEV zurückkehrt - zur Freude seines neuen Trainers, der für Stein gar nicht so neu ist. „Genau wie Florian Fehr und Leon Offer kenne ich Max schon aus seinen Düsseldorfer Zeiten. Ich freue mich darauf, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten“, kann Sebastian Geisler einen weiteren Spieler in seinen Reihen begrüßen, den er schon als Nachwuchsspieler trainierte. Nachdem er 2017 aus der Landeshauptstadt nach Neuss wechselte, pausierte Stein zu Beginn der vergangenen Saison, ehe er sich den Ratinger Ice Aliens anschloss. Nun geht der Weg zurück, so dass zukünftig wieder der NEV von der Offensivpower des 21-Jährigen profitieren wird.

Auch für die Zweitvertretung des Vereins gibt es gute Nachrichten zu verkünden. Mit Michael Hilgers und Markus Moll übernimmt ein eingespieltes Team die Leitung der jungen Mannschaft. Die Trainer sind seit vielen Jahren im Neusser Nachwuchs tätig und konnten dort beweisen, dass sie ein gutes Händchen für die Nachwuchsförderung besitzen. In der vergangenen Saison betreute das Duo erfolgreich die U20–Junioren, nun übernehmen die beiden das Perspektivteam, das in der Bezirksliga antritt.

Tags

Keine

Über den Autor

Administrator

Administrator




Diese News sind von Neusser EV
http://neusserev.de/news.php?extend.718