2020-07-26.jpg

Einer kehrt zurück, drei gehen

Noch ist die kommende Eiszeit nicht in Sicht, aber die Personalplanungen schreiten weiter voran. Frei nach dem Motto „Neusser für Neuss“ wurde ein weiterer Spieler für die 1. Mannschaft gewonnen, so dass der neue Kader bereits elf Stürmer umfasst. Auf der anderen Seite verlässt ein Trio den Verein.

Thum feiert Comeback
Alles andere als unbekannt im Südpark ist der nächste Neue für die Offensive. Bereits im Alter von 16 Jahren wechselte Dominick Thum nach Neuss, wo ihm 2013 der Sprung in die erste Mannschaft gelang. In der vergangenen Saison trat er mit dem Eishockey spielen kürzer, absolvierte aber dennoch einige Einsätze für die zweite Mannschaft des NEV. Nun steht der 27-Jährige wieder voll zur Verfügung und verstärkt das Regionalliga-Team.

Drei Abgänge
Da die Kaderplanung keine Einbahnstraße ist, gilt es auf der anderen Seite auch drei Abgänge zu verkünden. Paul Gebel, David Bineschpayouh und Alexander Richter werden in der kommenden Saison in den Trikots anderer Vereine im Südpark auflaufen. „Das ist in allen drei Fällen sehr schade, aber so ist es im Sport. Ich wünsche den Jungs sportlich und privat alles Gute, gegen uns aber gerne etwas weniger Scheibenglück“, kommentiert NEV-Coach Sebastian Geisler die Wechsel mit einem weinenden Auge, aber auch einem Zwinkern.

Tags

Keine

Über den Autor

Administrator

Administrator




Diese News sind von Neusser EV
http://neusserev.de/news.php?extend.719