Presse Allgemein

2015-10-08.jpg

Trainer Andrej Fuchs erkrankt

Am Vormittag des 08. Oktober erreichte uns die Mitteilung, dass unser Trainer Andrej Fuchs einen Herzinfarkt erlitten hat und in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Wie wir zwischenzeitlich erfahren haben, ist eine erforderliche Operation gut verlaufen und es geht ihm den Unständen entsprechend gut.

Die Mitteilung hat uns alle sehr schockiert. Die Mannschaft, der Vorstand und der gesamte Verein wünschen unserem Trainer schnelle und beste Genesung. Wir stehen fest zu Andrej und sind in Gedanken bei ihm sowie seiner Familie. Wir hoffen, dass er bald wieder vollständig genesen an der Bande steht und seine Mannschaft in gewohnter Art führen wird.

Lesen Sie mehr...
2015-10-01.jpg

Reise der Jugendmannschaft nach Pskow

Der Neusser Eishockey Verein e.V. startet am Dienstag, den 6. Oktober zu seinem ersten Austausch und Trainingslager in unsere russische Partnerstadt Pskow. Das passt ganz ins aktuelle Bild der vielfältig gelebten Partnerschaft, die heute ihr 25 - jähriges Bestehen feiert. „Mit der Jugendmannschaft des NEV wagen wir ein Pilotprojekt und hoffen, dass unser Vorhaben gelingen wird, und wir dort ein Trainingslager ein Mal im Jahr als ein besonderes Angebot unseres Vereins etablieren können“, so der sportliche Nachwuchsleiter des NEV, Andreas Schrills. „Idealerweise soll ein Austausch auch in Neusser Richtung gehen. Dazu müssen noch weitere Gespräche geführt werden“, führt Peter Hindelang , der 1. Vorsitzende des NEV, an. Die örtlichen Gegebenheiten für ein Trainingslager in der Partnerstadt sind hervorragend, haben die Pskower doch seit 2012 eine moderne Eisarena mit angegliedertem Fitnesskomplex zur Verfügung. Besonders das russische Alltagsleben wollen unsere Sportler erkunden und mit Hilfe ihrer russischen Eishockeykameraden der fremden Kultur ein wenig näher kommen.

Lesen Sie mehr...
2015-09-23.jpg

1 Sieg -- 2 Niederlagen

Bei den Spielen am Wochenende zeigte die Mannschaft zwei unterschiedliche Gesichter.

In Dortmund gab es einen verdienten 5:4 Sieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung. Das Team ist nie in Rückstand geraten und konnte den Eisadlern trotz seiner beiden hochkarätigen Neuzugänge Jiri Svejda und Florian Pompino jederzeit auf Augenhöhe begegnen. Auch eine doppelte Überzahl der Dortmunder im letzten Drittel wurde gut überstanden. Mannschftskapitän Holger Schrills gleich zweifach, Schahab Amminikia, David Bineschpayouh sowie Thimo Dietrich waren für die Tore verantwortlich. Es fehlten auf Neusser Seite: Markus Felkel, Mike Köhler, Francesco Lahmer, Dennis Appelhans, Yannik Preuss.

Lesen Sie mehr...
2015-09-15.jpg

Begrenzt ist das Leben, doch unendlich die Erinnerung

Vor einigen Tagen erhielten wir die Nachricht vom tragischen Tod unseres langjährigen Vereinsmitgliedes und Jugendspieler Philip Funk. Er wurde nur 21 Jahre alt. Über die Düsseldorfer EG und die Ratinger Ice Aliens fand er den Weg zu uns. Auf dem Eis und in seinem erlernten Beruf als Gas- und Wasserinstallateur stand er seinen Mann. Den Kampf gegen die schweren Verletzungen nach seinem Motorradunfall konnte er leider nicht gewinnen.

Sein Tod, einen Tag nach dem Geburtstag seiner Schwester, war für die Familie, seine Freunde und Mannschaftskameraden ein großer Schock.

Ein letztes Mal war nun sein Trikot auf dem Neusser Eis, getragen von zwei Spielern der ersten Mannschaft bei der Saisoneröffnung. Die anwesenden Zuschauer gedachten in einer Schweigeminute dem Spieler.

Lesen Sie mehr...
2015-09-07-2.jpg

Saisoneröffnung rückt näher!

Wenn am kommenden Samstag, den 12. September die Tore der Eissporthalle Neuss nach der Sommerpause wieder geöffnet werden, beginnt für den Neusser Eishockey Verein e.V. eine ganz besondere Saison.
An diesem Tag feiert der im Juli 1995 gegründete Verein sein 20-jähriges Bestehen.

Zu diesem Anlass haben die Verantwortlichen ein buntes Rahmenprogramm in und um die Eishalle organisiert, bei dem für Groß und Klein zahlreiche Attraktionen geboten werden.

Ab 11.00 Uhr wird das Fest von Moderator Benedikt Kons auf der Bühne vor der Halle eröffnet. Über den Tag verteilt werden immer wieder Gäste für einen Talk zur Verfügung stehen und die einzelnen Mannschaften vorgestellt. In den Gesprächspausen sorgt DJ Even Sasa für die entsprechende Unterhaltung.

Lesen Sie mehr...
2015-09-07.jpg

Pressemitteilung

Liebe Mitglieder des NEV,
Liebe Freunde des NEV,

aus der Presse haben Sie möglicherweise entnommen, dass untersucht wird unsere Eishalle am Südpark als Unterbringung für Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten zu nutzen.

Diese Diskussion ist auch an uns als Vorstand des NEV herangetragen worden.

Wir möchten jedoch vorausschicken, dass wir die Situation der Menschen, die aus Angst um Leib und Leben ihre Heimat verlassen müssen, sehr bedauern. Wir sehen es auch als unsere Pflicht an, diesen Menschen zu helfen und sie zu unterstützen. Wir als NEV möchten gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten dazu beitragen, diese Menschen, die ihre Heimat verloren haben und sich nun in einem fremden Land und fremden Kulturkreis zurechtfinden müssen, in unsere Gemeinschaft aufzunehmen. Wir glauben, dass auch wir als Eishockeyverein unseren Beitrag leisten können und müssen.

Lesen Sie mehr...
2015-08-24.jpg

Feier mit uns 20 JAHRE Neusser EV.

Am 12. September 2015 beginnt für den NEV eine ganz besondere Saison. Nach der Gründung im Juli 1995 startet der Verein an diesem Tag in seine 20. Spielzeit.



[thumb=550,770,0|::||]/2016_images/newspost_images/ saisoneroeffnung_2015.jpg[/ thumb]

Lesen Sie mehr...
human-soccer.jpg

Human-Soccer-Turnier

Im Rahmen der Saisoneröffnung am 12.09. findet vor der Eishalle ein Human-Soccer-Turnier statt.
Bis zum 05.09. können sich Mannschaften anmelden (6 Spieler + max. 2 Auswechselspieler).

[thumb=450,400,0|::||]/2016_images/newspost_images/ human-soccer.jpg[/thumb]

Lesen Sie mehr...
2015-08-09.jpg

Der Neusser EV feiert sein 20-jähriges Vereinsjubiläum!

Am 12. September 2015 beginnt für den NEV eine ganz besondere Saison. Nach der Gründung im Juli 1995 startet der Verein an diesem Tag in seine 20. Spielzeit.

Ein solch besonderes Jubiläum will natürlich gebührend gefeiert werden. Daher ist die Vereinsführung mit zahlreichen Helfern derzeit dabei ein großes Familienfest zu planen.

Als erstes Ergebnis präsentiert der Verein heute das neue Jubiläumslogo, welches für die aktuelle Saison erstellt wurde.

Vor der Eishalle am Südpark beginnt ab 11.00 Uhr ein großes Familienfest mit zahlreichen Attraktionen für Groß und Klein, wie einem Human Soccer Turnier, einer Hüpfburg, einen Kinderkarussell und vielen anderen Events. Für die gute Unterhaltung werden ein DJ, die Neusser Sängerin Janina El Arguioui sowie ab 15.30 Uhr die Neusser Nachwuchsband Betrayers of Babylon sorgen.
Natürlich wird auch für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt sein.

Auf dem Eis beginnt das Programm bereits um 8.00 Uhr morgens mit den ersten Spielen der Nachwuchsmannschaften, die sich über den ganzen Tag verteilt mit Freundschaftsspielen auf dem Eis präsentieren werden. Zudem wird es auch ein Schnuppertraining für Interessierte Anfänger geben. Leihausrüstungen und Schlittschuhe stellt der NEV kostenlos zur Verfügung.

Gegen 17.00 Uhr werden sich die 1. Mannschaft und das Trainerteam des Neusser Eishockey Verein e.V. auf der Bühne präsentieren, bevor sie am Abend um 20.00 Uhr dann auch das erste Mal vor heimischer Kulisse zu einem Freundschaftsspiel gegen die Eisadler Dortmund antreten.

Um 18.00 Uhr wird es zudem noch einen besonderen Leckerbissen für alle NEV-Fans geben. Zahlreichen Spieler, die in den vergangen 20 Jahren die Schlittschuhe für den NEV geschnürt haben treten zu einem Legendenspiel an. Die Nominierungen der Spieler erfolgt nach der Anzahl der Spielzeiten, die für den NEV absolviert wurden. Aktuell laufen die Gespräche mit den entsprechenden Akteuren, so dass in Kürze auch die ersten Namen präsentiert werden können. Und auch der Gegner dieser Legendenmannschaft wird ein ganz besonderer werden.

Die Verantwortlichen des NEV freuen sich auf buntes Fest und zahlreiche Besucher am Südpark.
Die Weichen für ein großes Eishockeyfest im Neusser Südpark und viele weitere Jahre des NEV sind also gestellt…

Lesen Sie mehr...
2015-07-30.jpg

Kader wird größer

Das gute Verhältnis der Mannschaft untereinander sowie das Vertrauen in den Coach spiegelt sich in weiteren vier Vertragsverlängerungen wieder.

Alexander Richter wird auch in der nächsten Saison für den Neusser EV verteidigen. Er konnte in seiner ersten Oberligasaison nicht nur den sportlichen Leiter Oliver Gerst mit seinen Leistungen überzeugen. Mit seinen erst 20 Jahren ist noch einiges an Entwicklungspotential von ihm zu erwarten.

Auch Stürmer Niklas Solder sehen wir eine weitere Saison im NEV Trikot. Die Schulterverletzung welche ihn teilweise behinderte, sollte jetzt vergessen sein. In seiner 2. Saison im Südpark sollen es jetzt mehr als 4 Tore und 12 Vorlagen werden.

Mit dem 31 jährigen Sascha Drehmann steht ein Spieler zur Verfügung den man gut und gerne als "Kampfschwein" bezeichnen kann. Er geht keinem Zweikampf aus dem Weg und beeindruckt durch seine Leistungsbereitschaft.

35 Spiele, 17 Tore und 7 Vorlagen sind die Zahlen die zu Thimo Dietrich gehören. Er wird im September erst 20 Jahre alt und möchte diese Leistung noch steigen. Leider wurde er zum Ende der letzten Saison am Knie verletzt, sodass er die letzten Spiele nicht mehr zur Verfügung stand.

16 Spieler stehen jetzt im Kader. Weitere positive Meldungen aus dem Lager - Spielerzugänge und Verlängerungen - werden bald folgen.

Lesen Sie mehr...
© 2013 - 2018 Copyright © 2018, Neusser EV