2017_09_22.jpg

Vor einem halben Jahr endete im Neusser Südpark eine erfolgreiche Saison mit dem Einzug in das Play-off-Halbfinale und damit einer Platzierung unter den besten vier Mannschaften der Regionalliga West. Ein toller Erfolg für das blutjunge Team der Trainer Andrej Fuchs und Daniel Benske, das für zahlreiche positive Überraschungen sorgte und sich mit seiner leidenschaftlichen Spielweise nicht nur unter den eigenen Anhängern Sympathien und Respekt erwarb.

Es gab also viele gute Gründe, das sportliche Konzept weiter zu verfolgen, das alleine schon aus wirtschaftlichen Gründen sinnvoll ist. Auch in Zukunft setzt man auf ein junges und talentiertes Team, das sich in der vierthöchsten deutschen Spielklasse gegen zahlreiche namhafte Gegner bewähren soll. Grundvoraussetzung hierfür ist der Verbleib des Trainerduos Fuchs/Benske, das in Neuss seit vielen Jahren trotz beschränkter finanzieller Möglichkeiten hervorragend arbeitet und nicht alleine wegen der erfolgreichen Integration junger Spieler allerhöchste Wertschätzung genießt.

2017_09_21_.jpg

Bevor es am Samstag mit dem Abschiedsspiel für Mike Köhler zur offiziellen Saisoneröffnung kommt, steht am Freitag ein weiteres Testspiel auf dem Programm des Neusser EV. Nach Duellen gegen Teams aus den Niederladen und Belgien gibt mit der Soester EG ein Ligakonkurrent seine Visitenkarte im Südpark ab. In der vergangenen Saison sammelten die Neusser freilich keine guten Erfahrungen mit den Bördeindianern, die man als einziges Team der Regionalliga West nicht schlagen konnte.

2017_12_30.jpg

Den aufmerksamen Besuchern der beiden Heimspiele am letzten Wochenende wird es nicht entgangen sein. Waren da doch vier Spieler auf dem Eis, die sie bisher noch nicht in den Neusser Farben sahen. Kurz vor Ende der Wechselfrist fanden noch drei Spieler aus Grefrath den Weg zu NEV.

2017_09_19.jpg

Neben der schon zur Tradition gewordenen Saisoneröffnung des Neusser EV gibt es in diesem Jahr noch ein besonderes Highlight für die Besucher des Südparks.

Mike Köhler, langjähriger Mannschaftskapitän und Neusser Urgestein hängt seine Schlittschuhe an den Nagel. Hierzu gibt es ein Abschiedsspiel gegen die aktuelle 1.Mannschaft.
Weggefährten seiner langen Eishockeylaufbahn wurden von ihm persönlich eingeladen. Sein Dreamteam wird sich in folgender Aufstellung präsentieren:

2017_09_15B.jpg

Fast sechs Monate Warten finden am kommenden Wochenende ein sehnlich erwartetes Ende: Im Neusser Südpark beginnt endlich wieder die Eiszeit, und diese direkt mit zwei Testspielen der 1. Mannschaft, die es in sich haben. Am Samstag (18:00 Uhr) gastieren erstmals die Antwerpen Phantoms in der Quirinusstadt, einen Tag später (18:30 Uhr) gibt mit Hijs Hokij Den Haag der nächste „Neuling“ seine Visitenkarte ab.

2017_12_30.jpg

Nach den beiden Freundschaftsspielen gegen die Ratinger Ice Aliens und Den Haag hat das Trainergespann erste Erkenntnisse gewonnen. Die beiden Ergebnisse mit 8:2 und 4:1 jeweils für den Gegner sollte man jedoch nicht überbewerten. Die Mannschaft wird sich in den nächsten Wochen finden, da sehr viele neue Spieler sich erst an das Spielsystem von Andrey Fuchs gewönnen müssen. Weitere Trainingseinheiten und Freundschaftsspiele werden dabei helfen.

Auch beim Kader hat sich wieder etwas getan. Diese Spieler müssen sich nicht an das System gewöhnen, da es sich um bekannte Gesichter handelt. Im Sturm steht David Bineschpayouh ab Oktober wieder voll zur Verfügung. Der 24-jährige Stürmer hat mit seinen 20 Einsätzen im Vorjahr 7 Tore und 14 Vorlagen zum Erfolg des Teams beisteuern können. Beachtlich sind seine nur 8 Strafminuten.

030303.jpg

Mit einem Paket von sechs weiteren Zusagen hat der Kader nun Spielstärke erreicht und gibt dem Spielbericht ein stattliches Aussehen.

Der 20-jährige Nils Lingscheidt wird in seine dritte Saison beim NEV gehen. Er hatte in der letzten Saison etwas Pech als er sich unglücklich beim Auswärtsspiel in Soest an der Schulter verletzte. Drücken wir ihm die Daumen, dass diese Saison für den Verteidiger anders läuft.

Auch der nächste, Florian Fehr ist erst 20 Jahre alt und ebenfalls in der defensiven Abteilung tätig. Er hatte in der letzten Saison vier Einsätze in der ersten Mannschaft und kommt aus der 1B.


Copyright © 2017, Neusser EV
Pierburg Easton Visions Sports Trade Stadtwerke Neuss Eishockey Nachrichten - Hockeyweb