Author: "Administrator"

2019_03_22.jpg

Schmerzhafte 1:3 Niederlage gegen Wiehl

am Freitag den 22.03.19, im heimischen Südpark. Hatte unser Team vor diesem Spiel noch die Chance auf den Gewinn der Regionalliga - Meisterschaft, muss sich unsere Manschaft nach dieser Niederlage und den Ergebnissen aus den anderen Partien , von diesem vorhaben verabschieden.

Bei zwei Mannschaften auf Augenhöhe stand es bis zur 36'ten Minute 0:0, bevor Wiehl im Spiel mit 4 gegen 4 der 0:1 Führungstreffer gelang.

Zu Beginn des letzten Spielabschnittes konnte unser Gegner eine 5 minütige Überzahl zu 2 Toren nutzen und mit 0:3 in Führung gehen,worauf unser Team keine Antwort geben konnte. Trotz mehreren guten Chancen gelang lediglich noch der Anschlußtreffer zum 1:3 durch Lukas Siebenmorgen.
Jetzt gilt es, eine gute Saison und den 2'ten Platz in der Regionalliga - Meisterschaft, mit einem Sieg im letzten Saisonspiel in Wiehl zu verteidigen !!

Lesen Sie mehr...
2019_03_17.jpg

Knappe Niederlage unserer U20 Jungs gegen Duisburg!

Am späten Sonntag Abend verlor unser U20 Team ihr erstes von drei entscheidenden Spielen um die Regionalliga - Meisterschaft gegen Duisburg knapp mit 2:3!
Konnte man den ersten Spielabschnitt noch 0:0 gestalten , musste man das zweite Drittel mit 1:3 verloren geben. Im letzten Drittel versuchte unser Trainer Mike Hilgers durch taktische Umstellungen noch einmal alles, unserem Team neue Impulse zu geben, welche allerdings nur noch zum 2:3 Anschlußtreffer führten.

Trotz dieser Niederlage besteht für unsere Jungs immer noch die Chance auf den Gewinn der Regionalliga - Meisterschaft.
Also Kopf hoch!!

Die beiden Tore für Neuss erziehlte Lukas Siebenmorgen

Lesen Sie mehr...
2019_03_10.jpg

Freundschaftsspiel gegen Lüttich

12:0 am gestrigen Sonntag im Freundschaftsspiel gegen Lüttich.
In einem sehr fairen Spiel mit viel Tempo, gelang unserem U20 Team die erfolgreiche Revanche zum verlorenen Spiel in Lüttich.
Dieses Mal konnte unser Team die taktischen Anweisungen unseres Trainers Mike Hilgers vermehrt umsetzen und die sich bietenden Chancen endlich mal zu Toren nutzen.
Am Ende stand ein verdientes 12:0 für unsere Team und das gute Gefühl für die anstehenden schweren Spiele um die Regionalliga - Meisterschaft.


Einen Dank noch einmal an unseren Gegner aus Lüttich für das gute und faire Spiel

Lesen Sie mehr...
2019_03_04.jpg

1b-Team macht Quali für NRW-Landesliga perfekt

Unsere Boys der 1b-Mannschaft haben es geschafft: Dank eines 6-2 Auswärtserfolgs am Sonntagabend beim direkten Konkurrenten TSVE Bielefeld ist das Team von Headcoach Dieter Eberlein nicht mehr von einem Aufstiegsplatz der NRW-Bezirksliga zu verdrängen. Die sportliche Qualifikation für die kommende Landesliga-Saison ist damit unter Dach und Fach. Herzlichen Glückwunsch und ganz großen Respekt für diese fantastische Leistung, der Neusser EV ist stolz auf Euch!
Die Tore im Aufstiegsduell in Ostwestfalen erzielten Florian Fehr (2), Maximilian Stein, Timon Busse, Maxim Rerich und Alexander Link.
Tolle Geste von Trainer Dieter Eberlein: Die letzten fünf Spielminuten durfte Backup-Goalie Mika Haferkorn, etatmäßiger Torwart der U17-Löwen, das NEV-Gehäuse für seinen Kollegen Maximilian Pilgram hüten. Nach der Schluss-Sirene bejubelten die Neusser Cracks ausgelassen den Sieg und ihre großartige Saisonleistung.
Im letzten Meisterschaftsspiel trifft unser 1b-Team am kommenden Samstag, den 9. März 2019 auf den ESC Kristall Lippstadt. Erstes Bully im heimischen Südpark ist um 20.30 Uhr.



Lesen Sie mehr...
2019_02_24b.JPG.jpg

Revanche geglückt!

Unser U20 Team konnte am späten Samstag, den 23. 02. 19, das Rückspiel gegen die Ice Aliens im heimischen Südpark mit 7:5 gewinnen.
Lag man nach einem völlig verkorksten ersten Drittel noch mit 0:2 verdient hinten, schien unser Trainer Mike Hilgers in der Drittelpause die richtigen Worte an die Manschaft gerichtet zu haben.
Innerhalb der ersten zehn Minuten des zweiten Drittels,hatte unser Team den zwei Tore Rückstand in eine 3:2 Führung gedreht. Leider musste man in diesem Spielabschnitt noch ein Tor in Unterzahl hinnehmen und so ging es mit einem 3:3 unentschieden in das letzte Drittel.
Wie schon nach dem letzten Spiel gegen die Ice Aliens zu erwarten war, entwickelte sich ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten aber leichten Vorteilen für unser Team.
Beim Stand von 5:5 entschieden dann zwei Tore in Überzahl, das Spiel zu unseren gunsten.

Mit diesem Sieg steht unser Team auf dem 1. Platz in der Endrunde um die Regionalliga Meisterschaft.


Die Tore schossen :
Tom Sprengnöder (2)
Marc Sprengnöder (1)
Lukas Siebenmorgen (1)
Frederic Bock (1)
Justus Biermann (1)
Finn Mariaux (1)


Einen Dank noch einmal an den Fanclub Novesia Supporters, für die tolle Unterstützung von der Trebüne.
Weiter geht es fürs Team am 17.03.19 im heimischen Südpark gegen Duisburg.

Lesen Sie mehr...
2018_10_15.jpg

HAMM ALLES ABVERLANGT

Auch in Spiel 3 gegen den großen Favoriten aus Hamm hat die Mannschaft ein tolles Spiel abgeliefert. Bis zur 53. Minute war das Team mit nur einem Tor Rückstand immer in Schlagdistanz. Am Ende gewannen die Eisbären mit 7:4 und zogen mit dem dritten Sieg ins Halbfinale ein.

Das Spiel begann unglücklich für den NEV mit einem Eigentor, was es im Eishockey ja eigentlich nicht gibt. Eine abgewehrte Scheibe sprang von Dennis Nürenberg in der fünften Minute ins Neusser Tor. Den Ausgleich besorgte Holger Schrills in Überzahl spielend nach Vorlage von Timothy Tanke und Sven Schiffner in der 14. Minute. Auch das 2:1 für das Heimteam durch einen Penalty von Kevin Orendorz steckte die Mannschaft gut weg. Der NEV verlor nie den Mut und tauchte immer wieder vor dem Tor der Eisbären auf.

Lesen Sie mehr...
2019_02_23.jpg

Headcoach Boris Ackermann verlässt den Neusser EV

Sie haben dem großen Favoriten aus Hamm bei der gestrigen 4-7 Auswärts-Niederlage noch einmal einen grandiosen Fight geliefert und können stolz auf sich sein, am Ende mussten sie sich aber einmal mehr vor allem der Top-Reihe der Eisbären geschlagen geben.

Für ihre beherzte und taktisch kluge Leistung erhielten unsere Boys der 1. Mannschaft deshalb zu recht auch Lob von allen Seiten. Und dennoch gab es - neben dem zumindest nicht völlig unerwarteten Saison-Aus - einen ganz dicken Wermutstropfen für den Neusser EV: Nach dem Match seines Teams im Playoff-Viertelfinale hat NEV-Headcoach Boris Ackermann bekanntgegeben, den Löwen in der kommenden Saison nicht mehr als Trainer der 1. Mannschaft zur Verfügung zu stehen.

Lesen Sie mehr...
2019_02_20.JPG.jpg

Auf ein Neues!

Dem Rheinländer wird gerne ein angeborener Optimismus nachgesagt. Dem folgend stellt man aus Neusser Sicht mit Blick auf das laufende Playoff-Viertelfinale nüchtern fest, dass sich die Ausgangssituation nach dem ersten Wochenende nicht geändert hat. Das Primärziel „zweites Heimspiel“ ist nur einen Sieg entfernt, der Einzug ins Halbfinale drei. Es gibt also gute Gründe, sich einmal durchzuschütteln, „war was?“ zu fragen, und sich konzentriert auf Spiel Nummer drei vorzubereiten, das am kommenden Freitag (20 Uhr) in der Helinet-Eissportarena Hamm ausgetragen wird.

Die beiden bisherigen Duelle belegten das, was schon vorher vermutet worden war: Wer Meister der Regionalliga West werden will, muss die Hammer Eisbären schlagen. Und der NEV ist, wenn alles optimal läuft, durchaus in der Lage, mit dem überlegenen Hauptrundensieger mitzuhalten. Will man eine Partie für sich entscheiden, dürften ein Quäntchen Glück und ein nicht ganz so guter Tag der Westfalen gerne hinzukommen. Die beiden letzten Faktoren trafen bisher noch nicht zu, und dies, obwohl mit dem Tschechen Lukáš Nováček und Routinier Ibrahim Weißleder zwei absolute Top-Stürmer in der Serie noch gar nicht zum Einsatz kamen. Der aktuelle Gegner besitzt also noch Steigerungspotenzial.

Lesen Sie mehr...
2019_02_15.jpg

STOLZ AUF DAS TEAM

Dem Titelfavoriten das Leben so schwer machen wie möglich. Das war das Ziel welches Boris Ackermann ausgegeben hatte.

Und es ist mit dem 2:5 im Spiel gegen die Hammer Eisbären gelungen. Bis zur 33. Minute wurde ein 0:0 gehalten. Ken Passmann im Tor des NEV hatte einen Sahnetag erwischt und hielt seinen Jungs den Rücken frei.
Das 0:1 in der 33. Minute fiel durch einen unglücklich abgefälschten Schuß. Torschütze Kevin Orendorz. Dem 0:2 in der 40. Minute ging ein nicht geahnendes Foul gegen einen NEV-Spieler voraus. Das brachte das Team aber nicht von ihrem Weg ab.

Lesen Sie mehr...
2019_02_15.jpg

PLAYOFFS SIND GESTARTET

Die Hammer Wochen haben begonnen. Und wie es der Name schon sagt, ist der Gegner in der Playoff-Serie der Hammer. Gegen eine bessere Mannschaft als die Eisbären hätte es nicht gehen können.

Wie auch in der Hauptrunde gab es gegen den hochkarätig besetzten Gegner im heimischen Stadion nichts zu gewinnen. Endstand 10:0 für die Gastgeber. Und trotz allem hat sich die Mannschaft ein Kompliment als reines Amateurteam verdient. Die Moral hat bis zur Schlußsirene gepasst. Sie waren immer giftig und haben mit Herz gespielt.

Das erste Drittel ging mit 3:0 an die Heimmannschaft. Auch im zweiten Drittel gaben die Eisbären Gas. Als in der 29. Minute das 5:0 fiel, wurden bis zu diesem Zeitpunkt vier Tore in Überzahl erzielt. Dreimal waren es Kevin Orendorz, der Tscheche Michal Spacek und Kapitän Tim Pietzko. In der 31. Minute erzielte Thomas Lichnovsky das 6:0 durch einen Alleingang in Unterzahl. Um ein Zeichen zu setzen, nahm das Trainerteam Ackermann/Tursas eine Auszeit und wechselte den Torwart. Patrick Fücker übernahm von Ken Passmann.

Lesen Sie mehr...
© 2013 - 2019 Copyright © 2019, Neusser EV